VRS eTarif Pilot

Slider Image
Die Teilprojekte im Detail
eTarif
2.3.b

VRS eTarif Pilot


HINTERGRUND: In einem zweistufigen Forschungs- und Entwicklungsprozess sollen Erkenntnisse zur technischen Machbarkeit und zur Akzeptanz von eTarifen auf dem Smartphone gewonnen werden. Stufe 1 (Techniktest) umfasst den Test der Erfassungsgenauigkeit ohne zusätzliche Fahrzeug- oder Haltestelleneinbauten sowie die Zuverlässigkeit eines ortungsbasierten Check-In/Check-Out (CICO) Systems. In Stufe 2 (Kundenakzeptanztest) wird die Akzeptanz von Kunden für ein CICO-System basierend auf einem preislich-linearen Tarif (Luftlinientarif) getestet.


MEILENSTEINE:

  1. Festlegung der Arbeitsstrukturen und des weiteren Vorgehens (Februar 2018)
  2. Techniktest Phase 1: Aufspielen der Test-App und Schulung der Tester; Absolvierung von 518 Testfahrten mit der für den Kundenakzeptanztest vorgesehenen App „FTQ Lab“ (Juni 2018)
  3. Techniktest Phase 2: Absolvierung von 1033 weiteren Testfahrten; Auswertung der Testfahrten (August/September 2018)
  4. Gremienentscheid über die Durchführung des Kundenakzeptanztests (Dezember 2018)
  5. Testfahrten für den Kundenakzeptanztest; Test des Luftlinientarifs und aller für den Kundenakzeptanztest relevanten Prozesse (bis März 2019)
  6. Kundenakzeptanztest zum eTarif im VRS-Verbundraum (April –September 2019)
  7. Beschluss über die Verlängerung des Kundenakzeptanztests bis Juni 2020 (Juni 2019)
  8. Bereitstellung Online-Preisrechner zur Kundeninformation (Oktober 2019)
  9. Einführung zusätzlicher Zahlverfahren SEPA-Lastschrift und Paypal (November 2019)
  10. Auswertung und Bewertung der Testdaten (Mitte 2019 – Mitte 2020)


Zuständig:

Landesarbeitskreis Nahverkehr NRW

Fortschritt:

Status:

Läuft nach Plan

Foto: © VRR