Digitale Infrastruktur

Slider Image
Die Maßnahmen im Detail
Übergeordnete Maßnahmen
0.2

Digitale Infrastruktur


BESCHREIBUNG: Immer mehr Bus- und Bahnkunden wollen sich per Smartphone und anderen mobilen Medien über den Nahverkehr in NRW informieren. Die Apps von Verkehrsveründen und -unternehmen bieten längst rund um die Uhr Zugriff auf Informationen zu Tickets und Tarifen sowie Fahrplandaten in Echtzeit. Allerdings ist die Nutzungsqualität dieser Informationsangebote stark abhängig von externen Partnern, den jeweiligen Mobilnetzbetreibern. Der Ausbau der digitalen Infrastruktur bzw. der Netzdichte für Datenverbindungen für Smartphones, Tablets und weitere mobile Medien durch die Mobilfunkanbieter in NRW – insbesondere für den ÖPNV und den SPNV – ist dringend notwendig.

MEILENSTEINE:

  1. Abstimmung weitere Vorgehensweise mit Verkehrsministerium
  2. Abstimmung mit dem Wirtschaftsministerium
  3. Abstimmung eines Fragebogens mit den VUs zur Bewertung des gegenwärtigen Ausbaustandes der digitalen Infrastruktur
  4. Strategietermin mit MWIDE und VM
  5. Versenden des abgestimmten Fragebogens
  6. Auswertung der Fragebögen und Entwicklung von Maßnahmen

 


Zuständig:

LAK eTicket NRW / LAK Nahverkehr NRW

Fortschritt:

Status:

Läuft nach Plan

 

Foto: © VRR