EFM Technologien

Slider Image
Die Teilprojekte
EFM Technologien

Neue Technologien im elektronischen Fahrgeldmanagement sollen Zugangsbarrieren zum Nahverkehr weiter abbauen. Im Projekt „EFM-Technologien“ führt die ÖPNV Digitalisierungsoffensive NRW laufende Teilprojekte und Entwicklungen zum digitalen Vertrieb im NRW-Nahverkehr zusammen und optimiert diese mit Blick auf Datenmanagement, Prozesse, Applikationen, Nutzermedien und grenzüberschreitenden Verkehr.

Nachfolgend sind die einzelnen Teilprojekte im Projekt „EFM-Technologien“ detailliert beschrieben. Die Teilprojekte sind laufend nummeriert. Aufgrund der Tatsache, dass einige Teilprojekte bereits abgeschlossen beziehungsweise noch nicht gestartet sind oder zusammengelegt wurden, gestaltet sich die Nummerierung teilweise nicht stringent und vollumfassend. Bei offenen Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

1.5

EFM-Betriebsleistung für kleinere und mittlere Verkehrsunternehmen und Projektunterstützung


HINTERGRUND:

Ziel dieses Teilprojekts ist die Ertüchtigung kleiner und mittlerer Verkehrsunternehmen zum eTicketing. Bereits vor dem offiziellen Maßnahmenstart hat sich eine Arbeitsgruppe um Andreas Bachmann (VPH) gebildet, die schon jetzt Möglichkeiten auslotet und Anbieter prüft. Interessierte Verkehrsunternehmen sowie Anbieter können sich jederzeit über das KCD melden.

MEILENSTEINE:

  1. Versand Umfrage zur Abfrage von Interesse der Verkehrsunternehmen
  2. Beginn der Beratungen (laufend)
  3. Auswahl eines oder mehrerer Dienstleister


Zuständig:

Landesarbeitskreis Nahverkehr NRW

Fortschritt:

Status:

Läuft nach Plan

Foto: © Shutterstock / Ivan Kruk