Überblick

Slider Image
Die Maßnahmen
Überblick

Fünf Handlungsfelder

Für eine durchgängige Informations- und Dienstleistungslandschaft

Mehr als 35 Einzelprojekte zur Digitalisierung des Nahverkehrs werden auf Landesebene im Rahmen der ÖPNV Digitalisierungsoffensive NRW in folgenden fünf Handlungsfeldern zusammengeführt.

Fünf Handlungsfelder zur digitalisierten Mobilität

Im Handlungsfeld „Übergeordnete Maßnahmen werden Projekte zum Ausbau der digitalen Infrastruktur als Basis für betreiberneutrale Services initiiert und koordiniert. Das Handlungsfeld „EFM-Technologien“ bezieht sich auf die Zusammenführung von Nutzermedien für den digitalen Vertrieb zusammengeführt und die Optimierung von Prozessen. Im Handlungsfeld „eTarif“ zielen die Maßnahmen auf eine landesweite eTarif-Lösung für NRW, zudem werden Modelle zur Gewinnung von Neukunden erprobt. Die Maßnahmen des Handlungsfelds „Information & Datenqualität“ richten sich auf den Abbau von Zugangsbarrieren zum öffentlichen Nahverkehr und den qualitativen Ausbau der Fahrgastinformation. Das Handlungsfeld „Maßnahmen Landesgruppe VDV“ beinhaltet die notwendige Vernetzung mit den Projekten des Verbands deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zur Digitalisierung des Nahverkehrs.

Best Practices für den digitalen Nahverkehr

Im Rahmen der ÖPNV Digitalisierungsoffensive NRW wurden bereits wegweisende Projekte für die weitere digitale Vernetzung des Nahverkehrs realisiert. Hier finden Sie aktuelle Best-Practice-Beispiele:

Vernetzungsinitiative SPNV NRW: Mehr Info für den Fahrgast

Fahrgäste brauchen verlässliche Informationen. Die Vernetzungsinitiative SPNV NRW schafft deshalb die Voraussetzungen für eine unternehmensneutrale Steuerungszentrale, auch mit Blick auf den Rhein-Ruhr-Express (RRX).

IPSI verbindet die Apps im Nahverkehr

Fahrgäste brauchen bald nur noch eine App für alle Verkehrsunternehmen: IPSI – das Interoperable Produkt Service Interface – ermöglicht die Kommunikation zwischen verschiedenen Apps und Handyticketsystemen im Nahverkehr.

nextTicket: Einchecken in die Zukunft der Mobilität

Das nextTicket-Projekt im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) stieß auf große Resonanz: Mehr als 11.000 Testkunden hatten sich gemeldet, um das Smartphone-aktivierte Ticket inklusive eTarif-Modell in der Praxis zu prüfen.

ÖPNV-Daten frei zugänglich

Sechs Verkehrsverbünde aus ganz Deutschland stellen über die „OpenData und OpenService-Plattform im Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV)“ Mobilitätsdaten, Informationen und Services zum Nahverkehr bereit.

Start-ups für den Nahverkehr

Die NRW-Landesgruppe des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst haben zum ersten ÖPNV-Start-Up-Pitch eingeladen und wollen Ideen für die digitale Mobilität fördern.

Foto: © Shutterstock / Sergey Furtaev